75 Jahre Feuerwehr Dobiegniew

Am 09. Mai 2015 feierte die Feuerwehr der Partnergemeinde Dobiegniew unseres Amtes ihr 75 jähriges Bestehen. Eine Abordnung bestehen aus Vertretern der Amtsverwaltung und der Amtsfeuerwehr nahmen an dieser Festveranstaltung teil.

75 Jahre Feuerwehr - ein stolzes Jubiläum und ein Grund, zu danken und zu feiern. Denn durch Zeit und Geschichte haben sich Menschen in Dobiegniew ehrenamtlich engagiert im Dienst der Lebenshilfe. Feuerwehrleute sind Menschen, die ihre Zeit und Energie bis zum selbstlosen Einsatz ihres Lebens für andere einbringen. Feuerwehrleute sind Menschen, die für andere da sind. Hinzu kommt gerade in Dobiegniew das anerkannt gute Verhältnis zwischen der Feuerwehr und der Kirchengemeinde.

Wenn wir also in diesem Jahr das 75-jährige Bestehen der Feuerwehr in Dobiegniew feiern, dann gilt es im Glückwunsch zuallererst Dank zu sagen den Feuerwehrleuten. Und das möchte ich auch tun, indem wir das Motto einer Feuerwehr wieder einmal zum Besten geben: "Wir kommen, wenn es brennt. Kommen Sie, wenn wir feiern!." Das 75-jährige Jubiläum ist ein guter Anlass, in der Teilnahme der Festfeiern ihrer Feuerwehrleute Auge in Auge Dank zu sagen. Gleichzeitig richtet sich unser Blick auf die gesellschaftliche Notwendigkeit des ehrenamtlichen Tuns. Denn vieles, was geschieht, ist unbezahlbar. Gerade in einer Welt, die zunehmend vom materialistischen und kapitalistischen Gedankengut und Streben geprägt ist, wirkt ehrenamtliches Tun exotisch an. Es gibt sich noch, die Idealisten. Und die Feuerwehrleute gehören dazu

Wie hat auch schon Erich Kästner gesagt: "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!" Herzlich gratuliere wir der Feuerwehr Dobiegniew und Ihren Feuerwehrleuten zum Jubiläum.

Ortswehren

Alt-Tucheband
Alt-Tucheband
Bleyen
Bleyen

Gorgast
Gorgast
Genschmar
Genschmar

Golzow
Golzow
Manschnow
Manschnow

Küstrin-Kietz
Küstrin-Kietz
Rathstock
Rathstock

        Zechin
Zechin

wwwww